Powered by Blogger.
RSS

Mellis schneller Couscous

Wenn ich in der Mittagspause nicht viel Zeit habe, mache ich mir gerne meinen schnellen Couscous.
In der Küche im Büro habe ich mittlerweile mein eigenes Abteil und Sachen wie :
- Pflanzenöl
- Salatfix
- Pfeffer
- Salz
- Süßstoff
- Sojasauce
- Tomatenmark
- Gemüsebrühe
- Baiser
- Honig
und Zucker sind immer da.
Mache ich - wie heute einen Sattmachertag und es soll schnell gehen, mache ich mir gerne einen "schnellen Couscous".
Dazu nehme ich Pfeffer, Tomatenmark und Sojasauce. Gebe zu diesem Gemisch meinen Couscous und lasse ihn mit heißer Gemüsebrühe quellen. Währenddessen schnippel ich mir nocb etwas Gemüse hinein. Heute waren es Tomaten und Champignons

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • RSS

Hackfleisch-Lauch-Supe - Rezept

Ja, ich bin ein Suppenkasper. Ich liebe Suppen und könnte sie mehrmals die Woche essen. 

Eine meiner liebsten Suppen ist die Hackfleisch-Lauch-Suppe. Und sie ist auch blitzschnell gemacht. 

Ich geb euch mal "mein" Rezept:

Zutaten:
3 Stangen Lauch
ca 400 g Rinderhack oder Tartar
1 l Gemüsebrühe
1 Packung Schmelzkäse light (gibt es zB bei Aldi Süd)
Pfeffer, Salz

Anleitung:
Den Lauch putzen und feine Ringe schneiden. Währenddessen das Hackfleisch anbraten und mit Pfeffer und Salz würzen. Ich würde mein Hack meist statt mit Salz mit einer speziellen Gewürzmischung unseres Metzgers. 
Ist das Hack angebraten, die Lauchringe hinzu geben und andünsten. Alles mit ca 1 l Gemüsebrühe aufgießen und die Packung Schmelzkäse hinzugeben. 


Fertig ist die leckere Suppe. 


Am nächsten Tag schmeckt sie fast noch besser. 

Man könnte sie sicherlich auch mit Frischkäse machen. Dann könnte sie - je nach Sorte - sogar eine SM-Suppe sein. Aber ich kann mir den Geschmack mit Frischkäse nicht vorstellen, da ich ihn ja doch etwas säuerlicher finde....

Liebe Grüße
Melanie

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • RSS

Rezept - Nudeln mit Pfifferlingen

Bereits am Dienstag gab es bei mir zum Abendessen Nudeln (ich liebe Bavette von Barilla) mit frischen Pfifferlingen. 




Da ich es sehr lecker fand, teile ich mein "Rezept" gerne mit Euch. Es ist natürlich ein Sattmacherrezept - solltet ihr zählen, müsst ihr Euch die Punkte per App ausrechnen ;-)

Ihr benötigt:

- Nudeln (Spaghetti, Bavette, Tagliatelle oder was auch immer Euch schmeckt)
- Pfifferlinge (ich bevorzuge frische - die Glas schmecken mir immer zu sehr nach "Einlegwasser")
- magere Schinkenwürfel (ich kaufe meine von "belight" bei Aldi Süd)
- Frischkäse (ich nutze "Exquisa Fitline 0,2 %")
- ca 200 - 300 ml Gemüsebrühe
- Pfeffer und Salz
- gewürfelte Zwiebel
- 1 TL Pflanzenöl (ich nehme meist 2 TL, da meist zu zweit gegessen wird, manchmal auch 3-4 - je nach Pfanne)
- evtl. 1 Prise Zucker

So habe ich es gemacht:

Die Zwiebelwürfel zusammen mit den Schinkenwürfeln in dem Pflanzenöl anbraten. Die geputzten Pfifferlinge hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Sind die Pfifferlinge gut angeschwitzt alles mit der Gemüsebrühe auffüllen und den Frischkäse unterrühren. Ich habe hierzu eine halbe Packung genommen. 
Da mir die Sauce von dem Frischkäse etwas zu säuerlich war, habe ich noch eine Prise Zucker eingerührt.

Die Nudeln kochen - nicht zu vergessen. Wenn die Nudeln gar sind, diese abgießen und in eine große Schüssel geben. Anschließend die Pfifferlinge hinzugeben und alles gut vermischen. 

Ich habe ein ganzes Päckchen Nudeln (500g trocken) gekocht. Dies reichte für 2 Personen und den nächsten Tag. Allerdings sogen die Nudeln die Flüssigkeit sehr auf, so dass ich zum erwärmen nocheinmal etwas Gemüsebrühe hinzu gegeben habe. 

Liebe Grüße
Melanie

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • RSS

Snack für die Fahrt - Flammkuchenschnecken

Morgen geht es in den wohlverdienten Urlaub. Damit wir unterwegs etwas knabbern können ohne pause machen zu müssen, habe ich eben noch schnell ein paar Flammkuchenschnecken gezaubert.

Das Rezept habe ich in die Collage verarbeitet. Wenn ihr möchtet dürft ihr euch (unter Hinweis auf meinen Blog) das Rezept gerne mopsen und bei euch einstellen.

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • RSS